Immoscout – Immobilien auf www.immobilienscout24.de

immobilienscout24-de-logoDas Internetportal Immobilienscout24 de ist neben AutoScout24 einer der beiden Kernbereiche der Scout24 AG. Der Hauptsitz von Immobilien Scout befindet sich in Berlin, intern wird gern das Kürzel „S24“ verwendet. Privatpersonen und gewerbliche Anbieter können online Immobilien zum Kauf oder zur Miete suchen und anbieten. Daneben bietet das Portal weitere Services rund um den Immobilienmarkt an:

  • Maklersuche
  • Umzugsunternehmen finden
  • Finanzierungsrechner für eine Baufinanzierung
  • Digitale Bewerbermappe für Mieter
  • Immobilienbewertung

Immobilienscout 24 für Privatpersonen

Privatpersonen können über Immobilien Scout Häuser und Wohnungen zum Kauf oder zur Miete finden. Auch Stellplätze für Wohnwagen und andere Fahrzeuge sowie Garagen werden über das Portal angeboten. Wenn ein Mieter eine neue Wohnung sucht, muss er nur eingeben, in welcher Stadt er den neuen Wohnraum haben möchte. Als weitere Suchkriterien kann der Nutzer angeben, wie viele Zimmer die Wohnung mindestens haben soll, wie hoch die Miete ausfallen darf, welche Wohnfläche er sucht und wie weit die Wohnung von der gesuchten Stadt entfernt sein darf. Die 20 meistgesuchten Städte in Deutschland können über eine Schnellsuche direkt aufgerufen werden. Außerdem können die Mieter gezielt in einem bestimmten Bundesland suchen, um sich das komplette Angebot des jeweiligen Landes anzeigen zu lassen.

 

Die Navigation für die Besucherführung auf Immoscout24 de

Abb. 1: Die horizontale Navigationsleiste auf der Startseite von Immoscout24 de

Neben der Suche nach einer Wohnung bietet das Immobilienportal IS24 viele weitere Services für Privatpersonen an. Die Mieter finden verschiedene Ratgeber rund ums Wohnen, die unter anderem Fragen zu diesen Themen beantworten:

  • Wohnungssuche
  • Wohnungsbesichtigung
  • Mietvertrag
  • Mietkosten
  • Wohnungsmarkt in Deutschland
  • Häufige Fragen zu Mietwohnungen

Andere Servicebereiche der Homepage unter www.immobilienscout24.de beschäftigen sich mit den verschiedenen Immobilientypen, der Suche nach einem Makler, Tipps zum richtigen Verhalten während einer Wohnungsbesichtigung und einer Checkliste für einen stressfreien Umzug.

Private Käufer eines Hauses oder einer Eigentumswohnung erhalten zahlreiche Tipps zur Baufinanzierung und können über einen Finanzierungsrechner nach dem besten Anbieter für ein Immobiliendarlehen oder eine Anschlussfinanzierung suchen. Privatpersonen, die ein Haus bauen möchten, finden auf der Internetseite sowohl Grundstücke als auch die Haustypen Fertighaus, Massivhaus, Holzhaus, Blockhaus und Architektenhaus. Eine eigene Seite vom Imobilenscout 24 beschäftigt sich mit einer deutschlandweiten Übersicht über aktuelle Mietpreise und Kaufpreise für Häuser und Wohnungen. Weitere Serviceseiten informieren Privatpersonen darüber, wie sich die Nebenkosten einer Immobilie zusammensetzen, wie Mieter eine Wohnung selbst renovieren können und worauf Interessenten bei einer Besichtigung achten müssen.

Wohnungssuchende Registrierung & Profil

Wohnungssuchende können eine digitale Bewerbermappe anlegen

Abb. 2: Wohnungssuchende können eine digitale Bewerbermappe anlegen. Quelle: immobilienscout24.de

Wohnungssuchende können sich bei Immo Scout kostenlos registrieren und ein Profil anlegen. Die Anmeldung erfolgt entweder auf der Internetseite unter www.immobilienscout24.de oder über Facebook.

Folgende hinterlegten Informationen werden auf Wunsch an einen Vermieter weitergeleitet, wenn sich eine Privatperson für eine bestimmte Immobilie interessiert:

  • Bewerbung als Mieter beziehungsweise Käufer allein oder mit Partner?
  • Schufa-Auskunft
  • Selbstauskunft
  • Einkommensnachweis
  • Mietzahlungsbestätigung
  • Berufliche Angaben
  • Private Angaben zu Familienstand, Größe des Haushalts, Anzahl der Kinder, Haustieren und bereits bestehendem Immobilienbesitz

Der Kontakt zu einem potenziellen Vermieter ist für Privatpersonen kostenlos. Auch viele weitere Angebote des Immobilienportals sind kostenlos für private Nutzer.

Gebühren für Privatpersonen inklusiv Mehrwertsteuer

Seit dem Jahr 2001 können Privateigentümer ihre Immobilie bei Immobilienscaut 24 anbieten. Die Gebühren für die kostenpflichtigen Angebote, vor allem für die Veröffentlichung einer Immobilie als privater Vermieter oder Verkäufer, sind nicht sofort auf der Internetseite ersichtlich. Es gibt zwar eine Produkt- und Preisübersicht, aber die Seite weist nur allgemeine Informationen über die verschiedenen Anzeigetypen aus. Interessenten erfahren, dass die Preise für eine Immobilienanzeige abhängig sind von der gewünschten Rubrik und der Laufzeit des Inserats. Den genauen Betrag erfährt der Inserent jedoch erst am Ende des Bestellvorgangs. Lediglich Annoncen für Zimmer in einer Wohngemeinschaft (WG) sind für private Anbieter kostenlos. Die Preise für Privatkunden verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Willkommensrabatt

Private Vermieter, die das erste Mal eine Wohnung oder ein Haus über Immobilien Scout anbieten, erhalten einen Willkommensrabatt. Außerdem gibt das Unternehmen seit dem 1. Januar 2015 eine Erfolgsgarantie für private Wohnungsanzeigen. Wenn der Inserent bestimmte Voraussetzungen einhält, erhält er bei erfolgloser Schaltung einer Anzeige kostenlos telefonische Tipps zu seinem Exposé durch die Experten des Immobilienportals. Anschließend wird die Laufzeit der Anzeige gebührenfrei verlängert. Lässt sich trotzdem kein passender Mieter finden, erstattet Imobilienscout Privatpersonen die Gebühren für die Annonce.

Ein weiterer kostenpflichtiger Service richtet sich an die Erben von Immobilien (siehe auch unseren Ratgeber zur Erbschaftssteuer). Wenn die Erben das Haus oder die Eigentumswohnung verkaufen möchten, müssen sie den aktuellen Marktwert kennen. Hier bietet das Portal ein Gutachten an, das zu einem Pauschalpreis erstellt wird. Der Gutachter besichtigt das Objekt, er fordert die notwendigen Unterlagen an und er erstellt eine digitale Gutachtenmappe, die den Wert der Immobilie und weitere Erläuterungen enthält.

Angebote für gewerbliche Anbieter

Gewerbliche Anbieter können seit dem Jahr 2008 sowohl Gewerbeimmobilien als auch Privatwohnungen inserieren. Auch die Suche nach neuen Räumen für ein Büro, eine Praxis, ein Lager, eine Produktionshalle, ein Restaurant oder ein Ladenlokal ist über das Portal möglich. Außerdem bietet Imobilienscout unter dem Begriff „CommercialNetworks“ einen geschlossenen Online-Marktplatz für Investoren an, die nach einer Geldanlage in Immobilien suchen.

Umsatzsteuer kann als gezahlte Vorsteuer zurückgeholt werden

Wenn ein gewerblicher Vermieter eine Immobilie zur Miete oder zum Kauf anbieten möchte, sieht er schon im ersten Schritt der Annonce, mit welchen Kosten er rechnen muss. Die Gebühren für eine Basis-Anzeige mit einer Laufzeit von 14 Tagen, einem Monat oder drei Monaten werden direkt angezeigt. Außerdem erfolgt der Hinweis, dass zu der Basis-Anzeige zusätzliche kostenpflichtige Leistungen hinzugebucht werden können.

hier die Umsatzsteuer mit dem Rechner online berechnen

Das Thema Umsatzsteuer: Bei den angezeigten Preisen handelt es sich um die Bruttopreise inklusive Mehrwertsteuer, die in der Umsatzsteuer-Voranmeldung als gezahlte Vorsteuer angegeben werden kann und dann vom Finanzamt rückerstattet wird.

Anzeigenpakte mit Upgrade für bessere Platzierung

Gewerbetreibende haben seit Herbst 2014 die Möglichkeit, Mitglied von Immobilienscout24 zu werden. Bis zu diesem Zeitpunkt konnten gewerbliche Vermieter Anzeigenpakete buchen, mit denen 10, 25 oder 50 Anzeigen aufgegeben werden konnten. Die Preise für die Pakete beinhalten Basisinserate mit der Option, gegen Aufpreis eine bessere Platzierung der Anzeigen oder andere Zusatzleistungen dazu zu buchen. Als Mitglieder zahlen die Immobilienanbieter einen jährlichen Pauschalpreis, der gegenüber der Einzelbuchung folgende Vorteile bietet:

  • Unbegrenzte Anzahl an Inseraten
  • Einheitliche Vermarktung aller Bestandsimmobilien
  • Alle Zusatzleistungen kostenlos
  • Für jedes Objekt individuelle Einstellung der Pflichtfelder im Kontaktformular für potenzielle Mieter oder Käufer
  • Anzeige des eigenen Firmenlogos an sämtlichen Objekten
  • Hervorgehobene Darstellung des Maklers im Branchenbuch von Immobilien Scout (nach eigener Aussage des Portals das größte Verzeichnis professioneller Immobilienmakler in Deutschland)
  • Regionale Online-Werbung möglich
  • Anzeige der Vermarktungskennzahlen des Mitglieds einschließlich Vergleichszahlen von Mitbewerbern
  • Zugriff auf Marktdaten zur Recherche von Preisen, Wertentwicklungen und Wohnumfeld

Die Mitgliedschaft bei der Immobilienplattform läuft wahlweise für ein Jahr oder für zwei Jahre. Entscheidet sich der gewerbliche Vermieter für die zweijährige Mitgliedschaft, garantiert das Unternehmen, dass sich während der Laufzeit die Preise für weitere Zusatzleistungen, die in dem Angebot nicht enthalten sind, nicht ändern.

Abmahnsicheres Impressum

Die Anzeigen gewerblicher Vermieter sind mit einem abmahnsicheren Impressum versehen. Den Anbietern stehen Handbücher, Lernvideos und andere Tutorials zur Verfügung, in denen die Experten des Immobilienportals zahlreiche Tipps für eine erfolgreiche Vermarktung von Immobilien aller Art geben. Checklisten und Top-Themen zu Gewerbeimmobilien, Gewerberecht und Immobilienfinanzierungen runden das Angebot für gewerbliche Mieter und Vermieter ab.

FLOWFACT Software  hAPPy®

Auch Immobilienmakler haben die Erfahrung gemacht, dass sich Mieter oder Käufer von Immobilien immer häufiger online informieren, bevor sie bei einem örtliche Makler nach passenden Immobilien fragen. Daher nutzen zahlreiche Makler die angebotene FLOWFACT Immobiliensoftware mit dem Namen hAPPy®. Die Schreibweise der Software zeigt an, dass es sich um ein Programm handelt, das wie ein App genutzt werden kann.

Um seinen Kunden die spezielle Software anbieten zu können, hat Immo Scout im Jahr 2014 das Kölner Software-Unternehmen Flowfact gekauft, das schon seit 1985 Softwarelösungen im Immobilienbereich entwickelt. Es handelt sich um eine Maklersoftware, mit der gewerbliche Anbieter die Objekte, sämtliche Kontaktdaten von Wohnungssuchenden und Immobilieneigentümern sowie die täglich anfallenden Aufgaben verwalten können. Die Software kann auch mit Handy oder Tablet genutzt werden, sodass Makler auch von unterwegs oder bei einem Kundentermin vor Ort auf alle Daten zugreifen können. In Zusammenarbeit mit dem Richard Boorberg Verlag stellt das Portal den Maklern außerdem rechtsichere und aktuelle Verträge und Formulare für den Verkauf oder die Vermietung von Immobilien zur Verfügung.

Über die Software können Immobilienmakler ihr komplettes Angebot an Wohnungen und Häusern zur Miete und zum Kauf an Imobilenscout übertragen und dort anzeigen lassen. Die Verwaltung der Angebote einschließlich verschiedener Statistiktools wird anschließend über die Software erledigt.

Kontaktdaten

Immoscout ist unter dieser Adresse zu erreichen:

Immobilien Scout GmbH
Andreasstr. 10
10243 Berlin

Postalische Anschrift
Immobilien Scout GmbH
Andreasstr. 10
10243 Berlin

Telefon Hotline

Fragen zu Ihrer Anzeige: 030-24301-1200
Fragen zu Ihrem Profi-Paket: 030-24301-1100

Öffnungszeiten & Erreichbarkeit

Mo – So 08:00 – 22:00 Uhr

Weitere Kontaktmöglichkeiten & Daten

Fax: 030-24301-1110
E-Mail: service@immobilienscout24.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.) DE 200269419

Immobilien Scout als Arbeitgeber

Auf der Homepage des Portals finden Jobsuchende Angebote für freie Arbeitsplätze. Unter dem Reiter Jobs & Karriere werden die aktuellen Stellenangebote angezeigt. Mittlerweile zählt das Unternehmen circa 550 Mitarbeiter aus den Bereichen:

  • Business Analytics
  • Business Development
  • Customer Care
  • Finance
  • Human Resources
  • IT
  • Marketing
  • Online Marketing
  • Product Management
  • Public Relations
  • Sales
  • User Experience

Das Unternehmen stellt festangestellte Mitarbeiter mit befristeten und unbefristeten Arbeitsverträgen, Werkstudenten und Praktikanten ein. Die Arbeitsplätze befinden sich nicht nur am Hauptsitz in Berlin, sondern auch in Köln, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt, München, Dresden oder Leipzig. Da Immo Scout auch in Österreich aktiv ist, finden Arbeitssuchende auch Stellenangebote in Wien.

Immobilienscout24 bildet selbst aus und unterstützt Jungunternehmer und Existenzgründer bei der Entwicklung neuer Geschäftsideen. Die Mitarbeiter werden durch Coachings und jährliche Gespräche gezielt gefördert und können sich gemäß ihren Fähigkeiten weiterentwickeln. Mitarbeiter mit besonderen Talenten werden über ein spezielles Programm gefördert, um innovative Projekte zur Weiterentwicklung des Unternehmens zu entwerfen.

Teamgeist und zufriedene Mitarbeiter sind für das Immobilienportal IS24 als Arbeitgeber sehr wichtig. Daher erhalten alle Angestellten ein kostenloses Frühstück mit Obst, Müsli und Joghurt. Getränke wie Wasser, Kaffee und Tee sind ebenfalls kostenfrei und die hauseigene Kantine bereitet mittags ausgewogene und preiswerte Mahlzeiten zu. Die Mitarbeiter können regelmäßig Sport treiben, sich massieren lassen oder ein einem der zahlreichen Firmenevents teilnehmen.

Sicherheit – Sicherheitszertifikat – SSL-Server-Zertifikat

Der Besucher erkennt die sichere Datenübertragung der Webseite an dem grünen, geschlossenen Schloss in der Browserzeile (Abbildung 3)

Das grüne Schloss in der Browserzeile zeigt die sichere Datenübertragung der Immoscout Webseite an

Abb. 3: Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung, erkennbar am geschlossenen, grünen Schlosssymbol

Die Webseite arbeitet mit einer TLS-Verbindungen (Transport Layer Security) erfolgt über eine 128 Bit Schlüssellänge sowie die Hashfunktion SHA-256 mit der Protokollversion TLS 1.2.

Cookies

Bei Besuch der Webseite versucht diese Cookies zu setzen um mehr Informationen über den Besucher zu bekommen, insbesondere um den User bei späteren Besuchen wieder zu erkennen. Die folgenden Cookies werden implementiert:

adform.net
adfarm1.adition.com
adnxy.com
adsrvr.org
adsymptotic.com
autoscout24.at
bing.combat.bing.com
doubleclick.net
exelator.com
google.com
www.google.de
immobilienscout24.de
sso.immobilienscout24.de
www.immobilienscout24.de
loam.dejivox.com
krxd.net
cdn.krxd.net
mookie1.com
msn.com
bat.r.msn.com
nexa.com
rlcdn.com
scorecardresearch.com
serving-sys.com
secure-ds.serving-sys.com
de.sitestat.com
turn.com
visualdna.com
w55c.net

Pro – Lob – was spricht für IS24, die Vorteile

Immobilienscout24 ist der Marktführer unter den Immobilienportalen. Jeden Monat besuchen rund 12 Millionen Nutzer die Internetseite, um eine Immobilie zu suchen oder anzubieten. Seit der Gründung des Portals im Jahr 1998 wurde die Homepage immer weiter ausgebaut und um zahlreiche Angebote und Serviceleistungen erweitert. Verschiedene Erfahrungsberichte im Internet zeigen, dass die Nutzer überwiegend zufrieden mit dem Angebot und der Nutzung des Portals sind. Es gibt jedoch auch Betrüger, die die Plattform nutzen, um durch verschiedene Tricks an das Geld von Wohnungssuchenden zu kommen, ohne eine real existierende Immobilie anzubieten. Auf der Seite sicherheit.immobilienscout24.de listet das Unternehmen die bekanntesten Betrugsversuche auf und informiert seine Kunden, wie sie sich vor Betrug und Mietnomaden schützen.

Webauftritt: übersichtliche Darstellung und die leichte Bedienung

Anwender schätzen vor allem die übersichtliche Darstellung und die leichte Bedienung der Internetseite (Abbildung 4). Mehr als die Hälfte aller Wohnungsuchenden sieht zuerst auf der Seite von Immobilien Scout nach, bevor die Inserate in der Lokalpresse gelesen werden.

immoscout-webseite-schnellsuche

Abb. 4: Formular zur Haus-/Wohnungs-Suche oder -Kauf

Viele Mieter oder Käufer stellen außerdem fest, dass das komplette Angebot der örtlichen Makler häufig in dem Internetportal zu finden ist. Durch die verschiedenen Auswahlmöglichkeiten können die Nutzer die Auswahl genau nach ihren Bedürfnissen ausrichten und gezielt nach der passenden Immobilie auf IS24suchen. Den Kontakt zu dem Vermieter oder Verkäufer stellen die Interessenten über das Kontaktformular auf der Homepage des Portals selbst her. So können sich die beiden Parteien direkt austauschen, ohne dass eine dritte Stelle einschaltet werden muss.

Videos, Dateianhänge, Grundrisse etc. können von einem Immobilienobjekt hochgeladen werden

Vermieter und Verkäufer loben insbesondere die Möglichkeiten, freie Immobilien angemessen präsentieren zu können. Anders als bei Kleinanzeigen oder Immobilieninseraten in der Zeitung können auf der Immobilienplattform bis zu 150 Bilder oder Dateianhänge, ein Video von dem Objekt sowie Grundrisse oder eine Grundstückszeichnung der Immobilie veröffentlicht werden. Für die Erstellung der Fotos und Videos gibt das Unternehmen hilfreiche Tipps und bietet als Service auch die Erstellung eines kostenpflichtigen Grundrisses an, der wahlweise in 2-D oder in 3-D dargestellt wird. Daneben stellt Immo Scout auch Exposé-Vorlagen für Immobilien aller Art zur Verfügung oder die Mitarbeiter des Portals fertigen gegen Gebühr das komplette Exposé für den Immobilieneigentümer an.

Hoher Traffic

Ein weiterer Pluspunkt für Immobilienscout ist aus Sicht der Anwender der hohe Traffic, den die Seite aufweist. Im Jahr 2015 verzeichnete die Internetseite rund 902 Millionen Aufrufe. Dadurch finden viele Objekte schon nach kurzer Zeit einen neuen Mieter oder Eigentümer.

Wohnungssuchende loben das große Angebot, das laufend aktualisiert wird. Auch der schnelle und unkomplizierte Kontakt zwischen Mieter oder Käufer und Immobilieneigentümer wird positiv bewertet. Außerdem gefallen den Nutzern die zahlreichen Serviceangebote der Seite sowie die Apps, die eine mobile Nutzung des Portals möglich machen.

Kritik – Contra: was ist negativ

Hohe Gebühren für gewerbliche Angebote

Neben den zahlreichen positiven Meldung über Immobilien Scout gibt es auch einige Kritikpunkte. So bezeichnen viele Makler die Gebühren für Gewerbetreibende als sehr hoch. Bei den privaten Vermietern und Verkäufern hingegen werden die Gebühren zum größten Teil als angemessen angesehen. Die Gewerbetreibenden kritisieren vor allem die fast jährlich vorgenommenen Preiserhöhungen, die sogar zu Boykottaufrufen durch Immobilienmakler geführt haben. Ein weiterer Kritikpunkt ist die automatische Verlängerung der Anzeigenpakete, falls der Makler nicht rechtzeitig kündigt. Außerdem bemängeln einige Gewerbetreibende die arrogante Art, mit der sie von Mitarbeitern des Unternehmens bei telefonischen Anfragen behandelt wurden. Makler, die die Zusammenarbeit mit dem Portal beendet haben, berichten, dass sie trotzdem keine Umsatzeinbußen hinnehmen mussten. Die Makler stellten fest, dass sie über Immo Scout zwar die meisten Anfragen für ein Objekt erhielten, dass sich unter den Anfragenden aber nur wenige geeignete Interessenten befanden. Die Vermietung erfolgte stattdessen über andere Immobilienportale, wie Immowelt oder Nestoria oder über die eigene Homepage.

Gefälschte Wohnungsanzeigen

Gefälschte Wohnungsanzeigen sind ein weiteres großes Problem, mit dem die Immobilienplattform zu kämpfen hat. Betrüger veröffentlichen Anzeigen für attraktive Wohnungen in einer begehrten Wohngegend mit einer sehr günstigen Miete. Wenn sich Interessenten für die Wohnung melden, wird ihnen mitgeteilt, dass der Eigentümer im Ausland lebt und nicht zu einer Besichtigung nach Deutschland kommen kann. Stattdessen soll der Wohnungssuchende eine Kaution für den Wohnungsschlüssel überweisen, der ihm anschließend zugesandt wird. Einige Betrüger verlangen auch gleich die Überweisung von einer oder mehreren Monatsmieten, damit der Interessent seine Bonität beweist und den Hausschlüssel erhalten kann. Diese Vorgehensweise ist unseriös und die Nutzer sollten kein Geld vorab überweisen. Zu erkennen sind diese Fake-Anzeigen häufig daran, dass die Annonce in gebrochenem Deutsch oder auf Englisch verfasst ist, dass Fotos und Objektbeschreibung nicht zusammenpassen oder dass die Miete viel zu niedrig ausfällt. Zum Vergleich der Miethöhe bietet sich der Preisvergleich mit dem lokalen Mietspiegel oder zu ähnlichen Immobilien im Umkreis an, der über Immobilienscout ebenfalls möglich ist. Nutzer sollten auffällige Inserate umgehend der Qualitätssicherung des Unternehmens melden.

Apps

Das Unternehmen Immobilien Scout bietet verschiedene Apps für Android oder iOS BetriebssystemeDas Immobilienportal bietet seinen Kunden den mobilen Zugang über folgende Apps an:

ImmoScout24 App für iPhone und iPad -> mobile Services -> iTunes

ImmoScout24 App für Android -> mobile Services -> Play Store – Google Play

ImmoScout24 App für Windows Phone -> mobile Services -> Windows Store

Hausbau App für iPhone, iPad -> mobile Services -> iTunes

Hausbau App für Android -> mobile Services -> Play Store – Google Play

Profi-Makler App für iPad -> mobile Services -> iTunes

ImmoScout24 App

Über die ImmoScout24 App können die Nutzer sowohl private als auch gewerbliche Immobilien suchen oder anbieten. Immobiliensuchende können sich verfügbare Objekte an ihrem aktuellen Standort oder unter einer bestimmten Adresse anzeigen lassen. Die Ergebnisse können nach individuellen Kriterien sortiert und auf einem Merkzettel angezeigt werden. Der Merkzettel kann auch mit dem Online-Kundenkonto synchronisiert werden. Über die Push-Funktion der App erhalten die Anwender jederzeit Informationen über neu eingestellte Immobilien, sodass sie auch unterwegs immer über das aktuelle Angebot informiert sind. Anbieter können über die App die inserierten Immobilien verwalten und die Annoncen nach Belieben ändern.

Hausbau App

Bauherren erhalten über die Hausbau App viele Informationen über Neubauten. Die Nutzer können sich alle Angebote für Neubauten, die das Immobilienportal unter einem separaten Reiter aufführt, anzeigen lassen. In einer Bildergalerie werden Grundrisse mit einer Zoomfunktion angezeigt. Der Anwender kann die Ergebnisse nach eigenen Kriterien gewichten und seine Favoriten auf einem Merkzettel speichern. Musterhäuser und Musterhausparks am Standort des Handybesitzers oder Tablet Nutzers werden in einer Karte angezeigt.

Für professionelle Immobilienmakler ist die Profi-Makler App gedacht, die nur mit einem iPad funktioniert. Makler können über die App die von ihnen angebotenen Objekte in ihrer eigenen Unternehmens-App virtuell präsentieren. Die Unternehmens-App lässt sich individuell in den Firmenfarben des Maklers gestalten und beinhaltet auch das Firmenlogo des Anwenders. Neben Fotos der Immobilien kann der Makler auch Videos und Dokumente in der App abspeichern und per E-Mail versenden. Weitere Features, wie eine Objekt-Erfassung in der App mit späterer Weiterleitung an die Internetseite von Immobilienscout oder die Übernahme von aktuellen Marktdaten für jedes Objekt sind bereits in Planung.

Immobilienscout im Ausland

Das Immobilienportal ist nicht nur in Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland aktiv.

Österreich: www.immobilienscout24.at

Unter www.immobilienscout24.at werden Wohnimmobilien und Gewerbeobjekte angeboten und die Nutzer finden zahlreiche Ratgeber für Mieter, Vermieter, Bauherren und Investoren. Auch die österreichische Seite bietet Apps für die mobile Nutzung für iPhone, iPad sowie Handys und Tablets mit einem Android Betriebssystem an. Private Vermieter oder Verkäufer können auf der österreichischen Plattform kostenlos Immobilien anbieten. Nach der einmaligen Registrierung kann der Anbieter Anzeigen erstellen, die er jederzeit zwischenspeichern und später weiterbearbeiten kann. Das kostenlose Inserat beinhaltet auch die Anzeige der Immobilie auf mobilen Empfangsgeräten. Der Annonce kann eine unbegrenzte Anzahl an Bildern hinzugefügt werden.

Gewerbliche Anbieter müssen auf der österreichischen Seite Gebühren für die Veröffentlichung der Immobilienanzeigen zahlen. Dazu schließen die Gewerbetreibenden entweder einen Monatsvertrag oder einen Jahresvertrag mit dem Portal ab. Die Höhe der monatlichen Gebühren für die jeweiligen Verträge wird übersichtlich in einer Tabelle angezeigt. Die Information können auch als PDF-Datei aufgerufen und abgespeichert oder ausgedruckt werden.

Schweiz: www.immoscout24.ch/de

In der Schweiz ist die Plattform unter www.immoscout24.ch/de zu erreichen. Auch hier richtet sich das Angebot an private und gewerbliche Mieter, Vermieter, Käufer und Verkäufer. Wegen der Mehrsprachigkeit der Schweizer Bevölkerung kann die Internetseite in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch aufgerufen werden. Die Schweizer Plattform macht bei den Gebühren keinen Unterschied zwischen privaten und gewerblichen Anbietern. Jeder Inserent zahlt dieselben Gebühren, die nach der Laufzeit der Anzeige gestaffelt sind. Die Gebührenübersicht ist mit einem Mausklick auf der Schweizer Internetseite zu finden. Unterhalb der Basisgebühren finden die Nutzer außerdem verschiedene Zusatzoptionen, die sie gegen einen Aufpreis dazu buchen können. Jedes Inserat wird automatisch auch auf anibis.ch veröffentlicht. Bei dieser Seite handelt es sich um ein Schweizer Portal für Kleinanzeigen, auf dem viele verschiedene Alltagsgegenstände zum Kauf angeboten werden. Neben Artikeln des täglichen Lebens werden auf der Seite auch Immobilien, Reisen und Dienstleistungen angeboten.

Weltweit

Neben den beiden eigenen Plattformen in Österreich und der Schweiz ist Immobilien Scout über die deutsche Internetadresse unter www.immobilienscout24.de/auslandsimmobilien/haus-kauf.html auch weltweit tätig. Anwender, die ein Haus oder eine Wohnung im Ausland kaufen möchten, finden ein großes Angebot an ausländischen Immobilien in Europa, Amerika, Asien, Afrika und Australien. Es handelt sich bei den Angeboten ausschließlich um Kaufobjekte, nicht um die Vermittlung von Ferienwohnungen, die nur für die Dauer eines Urlaubs gemietet werden sollen. Das größte Angebot umfasst Immobilien in Spanien. Bei den angebotenen Objekten handelt es sich sowohl um Fincas, Ferienhäuser und Ferienwohnungen als auch um Grundstücke, die der Käufer selbst bebauen kann. Komplette Hotelanlagen und Millionenvillen werden über das das Immobilienportal ebenfalls angeboten.

Trends – News

Wie häufig wurde nach der Bank gegoogelt? Aufschluss dazu gibt Google Trends. In der Abbildung 5 ist das Suchvolumen im Zeitverlauf dargestellt. Die Darstellung gibt keine absoluten Zahlen an, weitere Informationen zur Auswertungstechnik finden Sie auf unserer Seite zu Google Trends Methodik.

Suchvolumen bei Google an verschiedenen Immosccout Suchbegriffen im Zeitverlauf

Abb. 5: Relatives Suchvolumen für verschiedene Suchbegriffe für Immoscout  von 2004 bis 2016. Quelle: Google: www.google.de/trends/

Der Betrachter sieht mit einem Blick: da ist Dynamik drin! Die einzelnen Begriffe werden zeitlich sehr unterschiedlich gesucht. Ging es in den Anfängen des Unternehmens bis ca. 2008 noch einigermaßen homogen bei der Suche zu, wurde es danach ziemlich bunt. In 2016 wurde nach „immobilien scout“ deutlich und gleichbleibend weniger gesucht als nach den anderen 3 hier analysierten Begriffen. Besonders starke saisonale Variationen traten 2016 bei der Googel Suche nach „immobilienscout24“ und „immobilienscout“ auf, die beiden Begriffe wiesen ein inverses Suchinteresse auf.

Hausfinanzierung ohne Eigenkapital

Häuser, sei es der Neubau oder der Kauf einer Gebrauchtimmobilie werden in Deutschland überwiegend fremdfinanziert. Die Bauzinsen sind seit Jahren sehr günstig und aktuell rechnet sich für manchen Mieter der Hauskauf mit Abtrag im Vergleich zu einer mietfinanzierten Wohnung. Immoscout weist darauf hin, dass eine Vollfinanzierung nur mit einem Aufschlag bei den Kreditzinsenmöglich ist. Bereits bei einer Finanzierung ab 80% ist mit mindestens 0,30% höheren Kreditzinsen zu rechnen. Einen Vergleich ermöglicht unser online Kreditrechner.

Affiliate Programme – Partnerprogramme

Immoscout bietet Publishern über die Netzwerke Affilinet und Zanox ein Partnerprogramm. Das Affiliate Programm richtet sich an Webseitenbetreiber zu den Themen

  • Immobilien allgemein, Gewerbeimmobilien und Wohnungen (mieten, suchen, vermieten etc.)
  • Baufinanzierung sowie die Immobilien Versicherung
  • Regionale Immobilienangebote und Studentenwohnungen

Immoscout bietet auf Zanox und Affilinet ein Partnerprogramm

Abb. 6. Das Partnerprogramm von Immobilienscout24 bei Affilinet und Zanox

SEO

Das Immoportal entwickelt sich zufriedenstellend, was die Sichtbarkeit im Internet der Keywords betrifft. Laut dem von Sistrix berechnenten Sichtbarkeitsindes (SI) nimmt der SI im Trendverlauf seit 2008 bis 2016 zu, wie aus der Abbildung 7 hervorgeht. Am 1. November 2016 lag der SI bei rund 199 und von 17.153 Domains gab es Linkverweise.

immoscout-sichtbarkeitsindex

Ab. : 7: Verlauf des Sichtbarkeitsindex für die Domain immobilienscout24.de von 2008 – 2016. Quelle: sistrix.com

Die folgenden Daten stammen vom 31.10.2016

Keyword Ranking

Die Daten geben die Anzahl der unterschiedlichen Keywords Rankings der untersuchten Domain bei Google gefunden wurden.

SEO               2,20M
Ads               7.855

Anzahl Links

Die Daten geben die externen Links an. Datengrundlage des SISTRIX-Crawlers ist die Analyse von > 100 Milliarden Links/Monat.

Links       3,19M
Domains   17.153
Netzwerke 4.620

Anzahl der Social Signals

Facebook     25.075 ( Anzahl Likes bzw.  Shares der ermittelten URLs der Domain)
Twitter     5.612  (Anzahl Tweets die via Link zu ermittelten URLs der Domain)
Google+     10.366 (Google+: Anzahl +1 zu ermittelten URLs der Domain)

Traffic

Das Unternehmen verzeichnet nach eigenen Angaben in 2016 durchschnittlich 12 Mio. Besucher monatlich. Der Trend verschiebt sich dabei immer mehr zur mobilen Nutzung. In 2015 erfolgten rund 46% aller Zugriffe von Smartphones oder Tablets aus.

Hashtag #immobilienscout24

Unter dem Hashtag #immobilienscout24 und #immobilienscout existieren viele Post auf https://twitter.com/immobilienscout?lang=de sowie auf facebook unter https://www.facebook.com/ImmobilienScout24/ und https://de-de.facebook.com/ImmobilienScout24/

Literatur

Keller, H.; 2013: Praxishandbuch Immobilienanlage

DIW Mai 2016: Preisindex für Studentisches Wohnen von DREF und dem Institut der Deutschen Wirtschaft

Späth, R.; 2014:Frühaufklärungssystem für Immobilienportfolios
Stuttgarter Zeitung 12.12.2011: Hacker-Angriff auf Immobilienscout 24

FAQ

Mitarbeiter
Umsatz 2015
Verbraucherservice
Auszubildende- Azubis
Online Präsenz

Erfahrungen & Bewertungen zum Immobilienscout24 de

Schreiben Sie uns bitte Ihre Erfahrungen mit dem Unternehmen Immoscout24. Wie gut kennen sich die Mitarbeiter mit den Wohnungspaketen und den Gebühren aus. Wurden Sie für den Kredit optimal beraten? Wie gut finden Sie die Oberfläche des Portals? Ist die Verwaltungsoberfläche unter „Mein Konto“ für Sie optimal?

Sie arbeiten bei Immobilien Scout? Wie beurteilen Sie die Arbeitsatmosphäre, dass Verhalten der Vorgesetzten, den Zusammenhalt und die Kommunikation der Kollegen, wie sind die Arbeitsbedingungen, Sozialleistungen und die betriebliche Altersversorgung, sind Sie mit den flexiblen Arbeitszeiten zufrieden, wie gut ist das Angebot zur Fort- und Weiterbildung, wie ist die Work-Life-Balance

Für Bewerber: wie bewerten Sie das Bewerbungsgespräch, wie stufen Sie die Professionalität des Bewerbungsgesprächs und die Atmosphäre ein, erfolgte eine zeitgerechte Ab- bzw. Zusage?
Für Azubis: wie war der Ablauf des Bewerbungsgesprächs? Wie sind Sie mit der Ausbidlung zufrieden?

Entspricht der Service bezüglich Freundlichkeit, fachlicher Kompetenz der Mitarbeiter, Erreichbarkeit und  Öffnungszeiten der Hotline  Ihren Erwartungen?

Schreiben Sie hier bitte Ihre Bewertung,  oder lesen Sie wie andere Kunden bewertet haben.

1 Kommentar

  1. Göttinger Makler

    1. November 2016 at 8:11

    Als Makler im Raum Göttingen bin ich beim Immoscout von direct hAPPy® begeistert. Die Software erleichtert mir die Verwaltung und das ganze Kunden-Management erheblich. Marketing und Vertrieb werden spürbar entlastet. Am Anfang war die Benutzeroberfläche für mich etwas gewöhnungsbedürftig, inzwischen hat sich das gelegt. Auch der rechtssichere Vertragsabschluss spart Recherchen. Da ich ca. 80% meiner Zeit mit externen Terminen verbringe und mein Team eigenverantwortlich agiert, halte ich mich mit FLOWFACT mobile über den aktuellen Stand meiner Datenbank auf dem Laufenden.
    Fazit: FLOWFACT halte ich beim Immobilienscout24 für eine echte Bereicherung. 5 Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

*

 

alle Angaben ohne Gewähr | © 2017 mehrwertsteuerrechner.de | Impressum