FED Leitzins ist er Leitzinssatz der USADer Federal Funds Rate (FED Leitzins) ist der Zinssatz, zu dem Depotinstitute Guthaben bei Federal Reserve Banks über Nacht miteinander handeln. Wenn ein Einlageninstitut überschüssige Guthaben auf seinem Reservekonto hat, verleiht es Kredite an andere Banken, die größere Guthaben benötigen. Einfacher ausgedrückt: Eine Bank mit überschüssigen Barmitteln, die oft als Liquidität bezeichnet werden, verleiht einer anderen Bank, die schnell Liquidität beschaffen muss, einen Kredit. Der Zinssatz, den das kreditnehmende Institut an das kreditgebende Institut zahlt, wird zwischen den beiden Banken festgelegt. Einfach erklärt: Der gewichtete Durchschnittssatz für alle diese Verhandlungsarten wird als effektive Federal Funds Rate bezeichnet. Die effektive Federal Funds Rate wird im Wesentlichen vom Markt bestimmt, aber von der Federal Reserve durch Offenmarktgeschäfte beeinflusst um die FED-Leitzinsen zu justieren.

info
FED Leitzins aktuell (Fed Funds Rate): 4,50% – 5,00% 
(vorher: 4,25% – 4,50%)

 

Das Federal Open Market Committee (FOMC) trifft sich acht Mal im Jahr zu den FED-Sitzungen, um den Federal Funds Target Rate festzulegen. Wie bereits erwähnt, beeinflusst dieser Zinssatz den effektiven FED Leitzins durch Offenmarktgeschäfte oder durch den Kauf und Verkauf von Staatsanleihen (Staatsanleihen). Genauer gesagt verringert die Federal Reserve die Liquidität durch den Verkauf von Staatsanleihen und erhöht dadurch die Bundesmittel weil die Banken weniger Liquidität haben, um mit anderen Banken zu handeln. In ähnlicher Weise kann die Federal Reserve die Liquidität erhöhen, indem sie Staatsanleihen kauft und den Leitzins senkt, da die Banken überschüssige Liquidität für den Handel haben. Mit 4,25% – 4,75% hat der FED-Leitzins den höchsten Stand seid 15 Jahren.

Fed Leitzins Chart: Entwicklung seit 1954

Wie hat sich der US-Leitzins in den letzten Jahrzehnten entwickelt? Der zeitliche Verlauf ist in der Abbildung 1 wiedergegeben.

Entwicklung der US-Leitzinsen im Chart

Abb. 1: FED Leitzinsentwicklung 1954 – 2023. Quelle: fred.stlouisfed.org

Ob die Federal Reserve Anleihen kaufen oder verkaufen will, hängt von der Wirtschaftslage ab. Wenn das FOMC der Meinung ist, dass die Wirtschaft zu schnell wächst und der Inflationsdruck nicht mit dem doppelten Mandat der Federal Reserve vereinbar ist, kann der Ausschuss ein höheres Leitzinsziel festlegen, um die Wirtschaftstätigkeit zu dämpfen. Im gegenteiligen Szenario könnte das FOMC ein niedrigeres Federal Funds Rate-Ziel festlegen, um eine stärkere Wirtschaftstätigkeit anzuregen. Daher muss das FOMC den aktuellen Zustand der Wirtschaft beobachten, um den besten geldpolitischen Kurs zu bestimmen, der das Wirtschaftswachstum maximiert und gleichzeitig das vom Kongress festgelegte Doppelmandat einhält. Bei seinen geldpolitischen Entscheidungen berücksichtigt das FOMC eine Fülle von Wirtschaftsdaten, wie z. B.: Trends bei Preisen und Löhnen, Beschäftigung, Verbraucherausgaben und -einkommen, Unternehmensinvestitionen und Devisenmärkte.

Der FED-Leitzinse ist der zentrale Zinssatz auf dem US-Finanzmarkt. Er beeinflusst andere Zinssätze wie den Leitzins, den die Banken ihren Kunden mit höherer Bonität berechnen. Darüber hinaus beeinflusst der Federal Funds Rate indirekt längerfristige Zinssätze wie Hypotheken, Kredite und Ersparnisse, die alle sehr wichtig für den Wohlstand und das Vertrauen der Verbraucher sind.

FED Funds Rate 2023

Die erste FED-Sitzung in 2023 brachte eine Zinserhöhung um 0,25% auf 4,50% – 5,00%. Zum Jahresende 2022 stand die FED Funds Rate bei 4,25 % – 4,50 %.

Tab. 1.: Entwicklung des FED-Leitzins in 2023

2022 Zinserhöhung Basispunkte Zinssenkung FED-Leitzins Niveau [%]
01.02.2023 25 0 4,50 – 5,00
22.03.2022 ? 0 ?

US Leitzins 2022

Nachdem die Amerikanische Notenbank jahrelang nahe bei Null gehalten hatte, führte sie in 2022 insgesamt 7 Leitzinserhöhungen durch. Zum Jahresende 2022 stand die FED Funds Rate bei 4,25 % – 4,50 %.

Tab. 2.: Entwicklung des FED-Leitzins in 2022

2022 Zinserhöhung Basispunkte Zinssenkung FED-Leitzins Niveau [%]
17.03.2022 25 0 0,25-0,50
05.05.2022 50 0 0,75-1,00
16.06.2022 75 0 1,50-1,75
28.07.2022 75 0 2,25-2,50
01.09.2022 75 0 3,00-3,25
01.11.2003 75 0 3,75-4,00
15.12.2022 50 0 4,25-4,50

Für 2023 rechnet der Markt mit weiteren Zinserhöhungen.

FED Leitzins Prognose 2023, 2024, 2025 und 2030

Aus den Leitzinsprojektionen der letzten FED-Sitzung im Dezember 2022 ist für 2023 ein Leitzins Jahresendstand von 5,1 % (Median) und 5,1% – 5,4 % im Durchschnitt zu erwarten. Die FOMC-Mitglieder prognostizieren die erste Leitzinssenkung in 2024. Die Projektions-Prognose ist in Tabelle 2 angegeben.

Tab. 2: US Leitzins Prognose laut der Projektion vom 14.12.2022. Median, Durchschnitt, zentrale Tendenz, angemessener Richtlinienpfad. Quelle: federalreserve.gov

Jahr 2023 2024 2025 längerfristig
US Leitzins Median 5,1% 4,1% 3,1% 2,5%
US Leitzins zentrale Tendenz 5,1 – 5,4% 3,9 – 4,9% 2,6 – 3,9% 2,3 – 3,5%

Langfristig erwartet die FED im Median einen US Leitzins von 2,50%. Die Prognose für 2023 ist 5,1%, für 2024 ist 4,10% und 3,1% für 2025. Für 2030 wird explizit kein Wert angegeben, sollte aber dem Wert “längerfristig” entsprechen. Die große Spanne bei der zentralen Tendenz verdeutlicht die unterschiedliche Einschätzung der einzelnen FED-Mitglieder in der Prognose der FED Funds Rate.

Hinweis zu den statistischen Berechnungen der FED Funds Rate

FED-Leitzins Durchschnitt: Die Hochrechnungen für die Federal Funds Rate sind der Wert des Mittelpunkts des prognostizierten angemessenen Zielbereichs (projected appropriate policy path) für den FED-Leitzins oder des prognostizierten angemessenen Zielniveaus für die Federal Funds Rate am Ende des angegebenen Kalenderjahres oder längerfristig.

Fed-Leitzins zentrale Tendenz: Die zentrale Tendenz schließt die drei höchsten und drei niedrigsten Projektionen für jede Variable in jedem Jahr aus.

FED Funds Median: Für jede Periode ist der Median die mittlere Projektion, wenn die Projektionen von der niedrigsten zur höchsten angeordnet sind. Wenn die Anzahl der Projektionen gerade ist, ist der Median der Durchschnitt der beiden mittleren Projektionen.

Literatur

Afonso G., Logan L., Martin A., Riordan W., Zobel P., 2022: “How the Fed Adjusts the Fed Funds Rate within Its Target Range,” Liberty Street Economics 20220112, Federal Reserve Bank of New York. Ganzer Artikel.

Federal Reserve Bank of New York, 2007: Fedpoints: Federal Funds.

Federal Reserve Board, 2011: The Implementation of Monetary Policy. The Federal Reserve System: Purposes & Functions. Text.

Federal Reserve Bank of New York, 2021: Effective Federal Funds Rate. Link.